Skip main navigation

Jesus Christus

Jesus Christus ist Gottes Sohn und zugleich unser liebevoller Erretter. Er ist zur Erde gekommen, um unser Lehrer zu sein. Er hat gelitten und ist gestorben, um uns von Sünde und Tod zu erretten. Dank ihm kann uns vergeben werden. Dank ihm können wir die Herausforderungen des Lebens meistern und eines Tages wieder bei Gott leben.

Jesus Christus näherkommen Mit uns in der Bibel lesen

Häufige Fragen

Es gibt viele Fragen zu den „Mormonen“ oder, besser gesagt, zu den Mitgliedern der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Klicken Sie hier, wenn Sie die vollständige Liste sehen wollen.

Ja. Sehr sogar. Sie ist das Wort Gottes, eine heilige Schrift, und wenn man ein glückliches Leben führen möchte, muss man sie lesen. Neben der Bibel finden wir auch Inspiration in anderen heiligen Schriften, die es nur in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gibt. Sie alle gemeinsam vermitteln uns wichtige Wahrheiten über Jesus Christus.

In der Bibel beziehen sich fast 200 verschiedene Namen, Titel und Beschreibungen auf Jesus. Viele dieser Titel erfassen auf wunderbare Weise seine Majestät und seine Mission.

  • Christus
  • Erretter
  • Erlöser
  • Sohn Gottes
  • Jehova
  • Lamm Gottes
  • Brot des Lebens
  • Ratgeber
  • Immanuel
  • Licht der Welt
  • Herr
  • Meister
  • Mittler
  • Lebendiges Wasser
  • Fürst des Friedens
  • Fürsprecher
  • Messias
  • Heiliger Israels
  • Einziggezeugter
  • Guter Hirte

Jesus wurde in Betlehem, einer Stadt in Palästina, in einem Stall geboren. Jesus wurde weit weg von seinem Zuhause geboren. Es gab dort nicht einmal eine Herberge für ihn. So brachte ihn seine Mutter in einem Stall zur Welt und er wurde in eine Futterkrippe gelegt (siehe Lukas 2:11,12).

Wie es damals in Jerusalem Brauch war, wurde Jesus in einem Felsengrab, also in einer kleinen Höhle in einer Felswand, beigesetzt. Sein Leichnam wurde in sauberes Leinen gewickelt „mit den wohlriechenden Salben, wie es beim jüdischen Begräbnis Sitte ist“ (Johannes 19:40). Das Grab befand sich in einem Garten unweit jener Stelle, wo Jesus gekreuzigt worden war. Vor das Grab wurde ein großer Stein gerollt, der den Eingang fest verschließen sollte.

Zu seinen Lebzeiten vollbrachte Jesus viele Wunder, und auch heute noch wirkt er Wunder. Wunder sind ein herrlicher Bestandteil des Evangeliums Jesu Christi. Jeder, der Glauben hat, kann auch Wunder erleben.

Niemand weiß genau, wann Jesus Christus wiederkehrt. Was wir mit Bestimmtheit wissen, ist die Tatsache, dass er wiederkehren wird. Engel haben seinen Aposteln ja versichert: „Dieser Jesus, der von euch fort in den Himmel aufgenommen wurde, wird ebenso wiederkommen, wie ihr ihn habt zum Himmel hingehen sehen.“ (Apostelgeschichte 1:11.) Laut Matthäus 24:7 sind vor seinem Kommen Hungersnöte, Erdbeben und Kriege zu erwarten.

Mormon.org Chat is typing...